Fußpilz mit Chlordioxid (CDL) behandeln

Mehr als 40 Jahre war Fußpilz für mich immer wieder ein unschönes Thema. Egal ob ich verschreibungspflichtige oder frei verkäufliche Pulver, Salben oder Lösungen aus der Apotheke verwendete, luftiges Schuhwerk trug, zweimal täglich die Füße gewaschen habe, der Pilz kam immer nach einer Weile wieder.

Vor CDL probiert, Natron gegen Fußpilz

Auch der Einsatz von Natron im Fußbad, in den Zwischenräumen der Zehen verteilt und in die Socken gestreut brachte keinen endgültigen Erfolg, denn nach nur wenigen Wochen stellte sich der Juckreiz wieder ein und es zeigten sich Rötungen und offene Stellen zwischen den Zehen.

Gegen Pilz, Bakterien, Parasiten und Co. Äusserliche Anwendung CDL CDS Chlordioxid Fertiglösung
Gegen Pilz, Bakterien, Parasiten und Co. Äusserliche Anwendung CDL CDS Chlordioxid Fertiglösung

MMS/CDL gegen Fußpilz!

Vor einigen Wochen habe ich die betroffenen Hautpartien mit einer CDL-Lösung behandelt. Hierzu habe ich 20 Tropfen Natriumchlorit 25% und 20 Tropfen Salzsäure 4% gemischt, 1 Minuten reagieren lassen und mit 60 ml Wasser verdünnt. Diese Chlordioxidlösung habe ich an drei Tagen morgens und abends mit einem Wattestäbchen aufgetragen. Der unangenehme Juckreiz war schon am zweiten Tag verschwunden, die offenen Stellen schlossen sich und nach ca. einer Woche war auch von den Rötungen nichts mehr zu sehen.

Erfolg CDL gegen Fußpilz

Obwohl ich die Behandlung nicht wiederholt habe, hat sich seit vier Wochen an der Haut zwischen den Zehen keine Veränderung mehr gezeigt. Ich hoffe, es bleibt dabei und kann nur versichern, dass ein sachgemäßer Umgang mit CDL ungefährlich aber wirksam ist.

Schreibe einen Kommentar