Vitamin D – 400 fache Überdosierung

Vitamin D - 400 fache Überdosierung
Holger Bild
Josef H. Renn

Lesen: Disclaimer

Wenn "Alternative Mittel/Medizin", dann nur meine Eigene Meinung. Nicht Nachmachen!

Was passiert bei einer Vitamin D Überdosierung?

Heute möchte ich die Frage untersuchen, was passiert, wenn wir Vitamin D überdosieren. Ein solcher Vorfall ist kürzlich bei einem türkischen Vitamin D Produzenten aufgetreten, wo eine Überdosierung um das 4000-fache stattfand.

Tolles Video von Dr. von Helden!

4000-fach zu viel Vitamin D!

Mit dem starten des Videos akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung!

Die Untersuchung der Vitamin D Werte:

Auf der Unterseite des Vitamin D Service finden wir einen interessanten Vitamin D Plot, der verschiedene Korrelationen zeigt. Insbesondere schauen wir uns die neutralen Korrelationen an, bei denen es keine eindeutige Verbindung gibt. Interessanterweise zeigen die Daten, dass selbst bei sehr hohen Vitamin D Spiegeln, bis zu 400, kein automatischer Anstieg des Kalziumspiegels erfolgt. Dies widerlegt die Annahme, dass ein Spiegel von über 100 automatisch zu einer Kalziumüberproduktion führt.

Eine Studie von 2016 ergab, dass erst bei extrem hohen Werten, um die 2,7 bis 3,0, ernsthafte Bedenken auftreten. Des Weiteren wurde bei Neugeborenen festgestellt, dass selbst bei einem Spiegel von bis zu 60 keine übermäßige Gewichtszunahme festzustellen war. Interessant ist auch die Beziehung zwischen dem Vitamin-D-Spiegel und dem Geburtsgewicht. Eine chinesische Studie von 2018 zeigt, dass niedrigere Vitamin-D-Spiegel mit einem höheren Geburtsgewicht einhergehen können, während höhere Spiegel dieses Risiko reduzieren.

Intoxikation durch Überdosierung:

Ein besorgniserregendes Ereignis war die Überdosierung von Vitamin D in einem türkischen Präparat, das zu extrem hohen Spiegeln bei den Kindern führte. Obwohl einige Kinder einen Vitamin D Spiegel von bis zu 400 erreichten, zeigte sich erst bei einem Wert von fast 1000 ein Anstieg des Kreatininwertes. Glücklicherweise erholten sich alle betroffenen Kinder vollständig von diesem Vorfall.

Fazit:

Die Antwort auf die Frage, was passiert, wenn Vitamin D überdosiert wird, ist also, dass hohe Spiegel von über 300 bis 400 zu Problemen führen können. Allerdings waren diese Probleme, zumindest bei den betroffenen Kindern, vollständig reversibel.

Schlussgedanken:

Es ist wichtig zu verstehen, dass nicht die Einzeldosis, sondern die Gesamtmenge an Vitamin D im Körper entscheidend ist. Um dies zu kontrollieren, steht jedem der Vitamin D Simulator zur Verfügung, mit dem man seine eigene Dosierung modellieren kann.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Hier grüßt Raimund von Helden vom Institut Vitamin Delta. Bis bald!