Mietrecht Trockenwäsche im Speicher

In einem Mehrfamilienhaus existiert eine Wäschekammer und ein Trockenraum im Keller. Eine Familie jedoch, die im obersten Stockwerk wohnt, trocknet die Wäsche nicht im dafür vorgesehenen Trockenraum, sondern trocknet die Wäsche im Speicher. Die Begründung der Familie lautet: Sie möchte nicht zu oft in den Keller laufen zum Waschen und Trocknen. Sie möchte nur zum Waschen in den Keller laufen und zum Trocknen nur noch in den benachbarten Speicher. Dieses Verhalten widerspricht eindeutig der Hausordnung, die eindeutig vorschreibt, dass die Wäsche im Trockenraum zu trocknen ist. Dieses Verhalten steht auch im Widerspruch zum Mietrecht. Denn durch das Trocknen der Wäsche nimmt der Mieter in Kauf, dass die Feuchtigkeit das Dachgebälk angreift und zu dauerhaften Schäden am Dachgebälk führt.

Schreibe einen Kommentar