Vitamin B12: Erhöht eine Supplementierung das Krebsrisiko?

11. Februar 2021 0 Von holger renn

Wächst Krebs schneller umso höher der Vitamin B12 Spiegel ist ?

Es kann gute Gründe für die Einnahme von Vitamin B12 geben – zum Beispiel, wenn Sie Vegetarier, ältere Menschen oder Diabetiker sind. In einer Studie wurde nun die Sicherheit von Vitamin-B12-Präparaten in Frage gestellt. Auch hier hängt alles von der Dosis ab.

Vitamin B12 Kapseln Bild Foto
Vitamin B12 Kapseln Bild Foto

Wasserlösliche Vitamine sind doch ohne Risiko!?

Wasserlöslichkeit bedeutet nicht automatisch harmlos In Bezug auf die Sicherheit von Vitaminpräparaten, lange hieß es immer: Die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K sollten nicht zu hoch wie möglich sein, da sie sich im Körper ansammeln und toxische Wirkungen hervorrufen bei den wasserlöslichen Vitamine (Vitamin C- und B-Vitamine) ist das nicht der Fall, da zu viel der Vitamine einfach über den Körper/Urin ausgeschieden werden – daher die Hypothese.

Lesen:  Fußpilz mit Chlordioxid (CDL) behandeln

Höheres Lungenkrebs Risiko durch Vitamin B12

Zwei aktuell Studien zu “Vitamin B12 und erhöhtes Kreis Risiko” zeigen Anzeichen, das es so sein könnte…

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19920236

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/14693663

Fazit

Dies bedeutet, dass Menschen mit einem hohen Vitamin B12-Spiegel im Blut 15% häufiger an Lungenkrebs erkranken als die Kontrollgruppe.

Gutes Visite/NRD Video zum Thema “Dosieren von Vitamin B12”

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Visite,sendung1020140.html