Schützt Vitamin D3 vor Corona?

29. Mai 2021 0 Von holger renn

Update: Da war für 1 Tag ein Artikel auf Tagesschau.de der positiv über Vitamin D3 berichtete, im Kampf gegen Corona und zag, der Artikel war am nächsten Tag nicht mehr zu finden.

Jetzt ist dort zu lesen:

Verschiedene Medien, auch tagesschau.de, hatten gemeldet, dass das Bundesinstitut für Risikobewertung seine Meinung in Bezug auf Vitamin D zur Covid-19-Vorbeugung und -Behandlung geändert hat. Jetzt stellt die Behörde klar: Das ist nicht der Fall.

https://www.tagesschau.de/inland/vitamin-d-corona-103.html

Mehrere Studien haben beobachtet: Covid 19-Patienten mit Vitamin-D-Mangel sind im Allgemeinen kranker – haben einen schweren Verlauf der Corona Erkrankung.

So sieht/merkt man ob man ein Vitamin D3 Mangel leidet

Fünf Zeichen, dass ihr an Vitamin-D-Mangel leidet

Mit dem starten des Videos akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung!

Kann Vitamin D3 nach einer SARS-Cov-2-Virusinfektion einen schweren Krankheitsverlauf verhindern? So einfach ist das nicht, in der Studie wurde nur festgestellt, dass Patienten mit niedrigem Vitamin D-Spiegel kranker waren. Eine direkte Verbindung kann noch nicht nachgewiesen werden.

Meine Meinung Corona und Vitamin D3

Meiner Meinung nach sollte aber auch mehr untersucht werden, ob Personen mit hohem/gutem Vitamin D3 Spiegel überhaupt Corona Krank werden, bzw. ob diese immer einen leichten Verlauf der Erkrankung haben, meiner Meinung nach hängt ein hoher/guter Spiegel von mehr als 40 Nanogramm/Milliliter, der Durchschnitt in Deutschland liegt aber unter bzw. knapp über 20 Nanogramm/Milliliter…

Hier guter Beitrag zum Thema:

https://www.heise.de/tp/features/Schuetzt-Vitamin-D-vor-Covid-19-4704193.html