Preis Rollrasen

15. Juni 2021 0 Von holger renn

Rollrasen hat im Vergleich zum “normalen” Rasen einige Vorteile. Natürlich spielt der Preisunterschied zwischen dem Roll-Rasen und dem Aussaat Rasen eine große Rolle.

Sportrasen vor Stadion - Rollrasen verlegt
Sportrasen vor Stadion – Rollrasen verlegt

Was kostet Rollrasen?

Der Rasen auf der Rolle besteht aus abgeschältem Grassoden, die in Rasenschulen gezüchtet und gepflegt werden.

Eine Rolle Rasen hat in der Regel eine Breiten von 40 cm und eine Länge von 2,50 Meter. 40 cm * 250 cm sind genau 1 Quadratmeter Rasen. Preis Preis pro Qm Rollrasen hängt stark von der Qualität ab, hier ist der verwendete Rasensamen ein wichtiger Faktor.

Preiswerter Rasen auf der Rolle gibt es ab ca. 2,50 Euro/Qm. Ein strapazierfähiger Sportrasen und Spielrasen für hohe Belastungen kann je nach Hersteller und Vertrieb 4 bis 8 Euro pro Qm kosten.

Neben den Materialkosten kommen meistens noch, je nach Entfernung, die Lieferkosten dazu. Die Rollen müssen wegen dem hohen Gewicht per LKW angeliefert werden, aus diesem Grund sind die Lieferkosten nicht zu unterschätzen, auch diese sollten im Preisvergleich der Rollrasen-Anbieter beachtet werden!

Lesen:  Wühlmäuse im Garten: so erkennen und bekämpfen Sie sie

Verlege Video

Rollrasen verlegen | OBI

Mit dem starten des Videos akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung!

Zusatzkosten Rollrasen kaufen

Der Untergrund des Rasens braucht eine Startdüngung. Pro Qm Flächen kann man ca. 20 Cent einplanen, wenn man diese Vorarbeiten in Eigenleistung macht.

Soll eine Fachfirma aus dem Garten- und Landschaftsbau diese Vorbereitungen für sie erledigen, muß mit ca. 5 bis 7 Euro pro QM Fläche gerechnet werden.

Wird der Rasen auch vom Gartenfachbetrieb verlegt, können je nach Menge und Aufwand auch mit ca. 5 bis 7 Euro pro Qm zur Buche schlagen.

Fachbetrieb verlegen lassen oder Eigenleistung?

Je nach Fläche kann das verlegen durch einen Fachbetrieb schnell hunderte und mehr Euros kosten, aus diesem Grund möchten die meisten Käufer den Rollrasen lieber ein Eigenleistung verlegen. Das sollte aber gut überlegt sein.

Eine Rolle Rasen wiegt ca. 50 Kg. Bei einer großen Verlegefläche kommen so mehrere hunderte von KG an Rasen zusammen, der per Hand! aufgenommen, bewegt und verlegt werden muss, diese Arbeiten verlangen schon einiges an körperlicher Fitness.

Lesen:  Karibische Momente im heimischen Grün

Preisvergleich. Eigenleistung und Fachbetrieb

Rasen-Art/MaterialpreisVerlege Preis EigenleistungVerlege Preis Fachbetrieb Garten- Landschaftsbau
Rasen (Sportrasen)6,00 Euro6,00 Euro
Transport1,50 Euro1,50 Euro
Startdüngung-Material0,20 Euro0,20 Euro
Vorbereitung des Untergrundentfällt Euro6,00 Euro
Verlegen des Rasenentfällt Euro6,00 Euro
Rollrasen Preis Vergleichen

Fertigrasen kaufen oder selber säen?

Nicht nur der Preis ist ausschlaggebend bei der Frage, selber säen oder Fertigrasen kaufen. Der Bauherr, Hausbesitzer muß auch das Fachwissen und das handwerkliche Geschick mitbringen.

Beim Rasen selber säen sind wichtige Dinge zu beachten, welche beim gelieferten Fertigrasen, Rollrasen nicht nötig sind:

  • Im ersten Jahr intensiv den Rasen Pflegen
  • Bis zum dichten, festen Wurzelwerk sehr oft wässern
  • Unkraut zupfen, damit die neune Grashalme nicht durch Unkraut überdeckt werden
  • Rasen selber säen hat nur einen gewisses Zeitfenster im Jahr. Der Fertigrasen kann dagegen von Frühling bis Herbst verlegt werden.