Mangel Mietwohnung Mietrecht Dachfenster

Es ist nicht immer die Schuld des Vermieters… nicht für Umsonst gibt es die Regelung des Lüftens in den meisten Mietverträge, d.h. das gerade im Badezimmer ausreichend täglich gelüftet werden muß, damit die Feuchtigkeit in der Luft nach Draußen abtransportiert werden kann, wenn das nicht gemacht wird, kann nach einiger Zeit ein Dachfenster mit Holzrahmen … Weiterlesen

Mietrecht Einbauküche – Einbau

Ein Mieter, der schon längere Zeit in einer Mietwohnung wohnte, wurde vom Vermieter darüber informiert, dass dieser eine neue Einbauküche einbauen wollte. Dabei war die bisherige Einbauküche durchaus noch in Ordnung, lediglich einzelne technische Geräte mussten ausgetauscht werden. Der Vermieter begründete den Einbau mit einer Modernisierung der Küche. Der Mieter lehnte dies ab. Nachdem die … Weiterlesen

Mietrecht Armaturen

Beim Auszug eines Mieters gab es Ärger mit dem Vermieter. Grund dafür war, dass der Mieter sämtliche Armaturen in der Wohnung ausgetauscht hatte. Seine Begründung für dieses Vorgehen war: ihm gefielen die bisherigen Armaturen überhaupt nicht. Die neuen Armaturen waren teurer und qualitativ hochwertiger. Der Vermieter bestand jedoch darauf, dass er entweder die alten Armaturen … Weiterlesen

Mietrecht Feuchtigkeit in der Wohnung

Eindringende Feuchtigkeit durch ein Fenster führte zu Schimmel in einer vermieteten Wohnung. Nachdem der Mieter sich beim Vermieter beschwert hatte, jedoch keine Reaktion erfolgte, reduzierte er die Miete um 10 % rückwirkend auf die letzten drei Monate, nachdem er dies dem Vermieter mitgeteilt hatte. Der Vermieter akzeptierte dies nicht, sondern versuchte gerichtlich die volle Mietzahlung … Weiterlesen

Mietrecht Nasse Post

Aufgrund eines undichten Briefkastens wurde in einem Mietshaus die Post immer wieder nass. Auch nach mehrmaligem Mahnen durch die Mieter war der Vermieter nicht in der Lage bzw. willens, diesen Mangel abzustellen. Die Mieter zogen schließlich vor Gericht und verlangten eine Mietminderung als Gegenleistung. Vor dem Amtsgericht Mainz wurde dieser Fall behandelt. Die Mieter bekamen … Weiterlesen

Mietrecht Hundehaltung

Ein Vermieter kündigte seinem Mieter fristlos, nachdem er diesen bereits angemahnt hatte, keine Schäferhunde in der Wohnung zu halten. Der Mieter hielt zwei Schäferhunde in einer Ein-Zimmer-Wohnung. Laut Hausordnung bedurfte die Haltung von Haustieren der Genehmigung durch den Vermieter. Nach der Kündigung kam es zu einem Rechtsstreit. Vor dem Amtsgericht Frankfurt bekam der Vermieter Recht, … Weiterlesen

Mietrecht Dübellöcher

Nachdem ein Mieter vertragsgemäß aus einer Mietwohnung ausgezogen war, reklamierte der Vermieter die große Zahl von Dübellöchern in allen Zimmern der Wohnung. Dies sei nicht in Ordnung und hätte vom Mieter beseitigt werden müssen. Er klagte auf Schadensersatzansprüche. Die beiden konnten sich nicht einigen. Der Mieter konnte sich auf ein Urteil des Landgerichts Köln (1 … Weiterlesen

Mietrecht Nikotinrückstände

In einem Mietshaus entstand ein heftiger Streit zwischen dem Mieter sowie dem Vermieter. Streitpunkt war der starke Zigarettenkonsum des Mieters. Der Vermieter sah durch die Nikotinrückstände eine Wertminderung seiner Wohnung vorliegen. In der Hausordnung war dieser Punkt überhaupt nicht vermerkt. Der Streit konnte zwischen den beiden Parteien nicht geschlichtet werden. In einem Urteil des BGH … Weiterlesen

Mietrecht Silvesterfeuerwerk

An einem Mietshaus sind in der Silvesternacht Brandschäden entstanden. Ursache war ein Feuerwerk, das einer der Mieter gezündet hatte. Dieses Feuerwerk hatte er nicht in Deutschland gekauft, sondern im Ausland. Bei Prüfung stellte sich heraus, dass das Feuerwerk in Deutschland nicht zur Verwendung freigegeben war. Obwohl dieser Fall so in der Hausordnung nicht beschrieben wurde, … Weiterlesen

Mietrecht Heimarbeit

In einem Mehrfamilienhaus hat eine Familie begonnen, in der Mietwohnung Heimarbeit zu beginnen. Und zwar werden Montagearbeiten im Kunststoffbereich durchgeführt. Die Familie hat den Vermieter nicht informiert. Als der Vermieter dies erfährt, untersagt er dieses Tun, denn in der Hausordnung ist klar definiert, dass die Wohnung nur zu Wohnzwecken vermietet wird. Jede andere Nutzung bedarf … Weiterlesen

Mietrecht Nachts Dusche

In einem Mehrfamilienhaus gibt es seit einiger Zeit nächtliche Ruhestörungen. Diese werden dadurch hervorgerufen, dass ein junges Pärchen spät nachts nach Hause kommt und dann ausgiebig duscht. Gegen eine kurze Dusche wäre nichts einzuwenden, da diese auch nicht mehr Lärm verursacht, als die Benutzung der Toilette. Aber das nächtliche Duschen dauert mitunter 15-20 Minuten. Die … Weiterlesen

Mietrecht Trockenwäsche im Speicher

In einem Mehrfamilienhaus existiert eine Wäschekammer und ein Trockenraum im Keller. Eine Familie jedoch, die im obersten Stockwerk wohnt, trocknet die Wäsche nicht im dafür vorgesehenen Trockenraum, sondern trocknet die Wäsche im Speicher. Die Begründung der Familie lautet: Sie möchte nicht zu oft in den Keller laufen zum Waschen und Trocknen. Sie möchte nur zum … Weiterlesen

Mietrecht Kampfhund

In einem Mietshaus ließ eine Besitzerin ihren Kampfhund manchmal frei im Keller herumlaufen. Nach einer gewissen Zeit war der Keller das Territorium des Kampfhundes. Und jeder der Bewohner, der in den Keller wollte, wurde vom Kampfhund bedroht. Das ging so weit, dass manche der Hausbewohner aus Angst vor dem Hund überhaupt nicht mehr in den … Weiterlesen

Mietrecht Brennbare Güter im Keller

Wenn mehrere Parteien in einem Wohnhaus zusammen wohnen, ist eine gegenseitige Rücksichtnahme unabdingbar, um ein friedliches Miteinander zu gewährleisten. Die einzelnen Parteien sind gehalten, sich einerseits an die Hausordnung zu halten und andererseits auch das allgemein gültige Mietrecht zu beachten. Wenn nun ein Mieter brennbare Güter im Keller lagert, riskiert er damit, dass im Brandfall … Weiterlesen

Mietrecht Kinderwagen im Treppenhaus

In einem Mehrfamilienhaus sind alle Parteien darauf angewiesen, dass gegenseitige Rücksichtnahme praktiziert wird. Zu besonderen Zeiten lässt diese Rücksichtnahme manchmal zu wünschen übrig. Beispielsweise dann, wenn eine Familie Nachwuchs erhalten hat. Dies ist beispielsweise dadurch sichtbar, dass der Kinderwagen nun regelmäßig im Treppenhaus steht. Und zwar genau im Eingangsbereich, wo auch die Briefkästen angeordnet sind. … Weiterlesen

Mietrecht Fahrrad-Einstellplatz

In einem Wohnblock sind üblicherweise Fahrrad-Einstellplätze vorgesehen. Das kann einerseits innerhalb des Wohngebäudes sein als auch außerhalb in einem festgelegten Raum. Teilweise ist dieser Raum auch durch einen Zaun oder ähnliches abgegrenzt. Nun kann es durchaus passieren, dass manche Mieter, in erster Linie wohl deren Kinder, ihre Fahrräder nicht am Fahrrad-Einstellplatz abstellen, sondern stattdessen vor … Weiterlesen

Wohnung Schimmel Mietminderung

Ein häufiger Grund für Auseinandersetzungen zwischen Vermietern und Mietern ist das Auftreten von Schimmelbildung in der Wohnung. Generell handelt es sich dabei um einen Grund für eine Mietminderung, in schweren Fällen sogar für eine Sonderkündigung seitens des Mieters. Dies gilt jedoch nicht, wenn der Mieter die Schimmelbildung selbst zu verantworten hat, zum Beispiel durch unzureichendes … Weiterlesen