Mietrecht Kinderwagen im Treppenhaus

In einem Mehrfamilienhaus sind alle Parteien darauf angewiesen, dass gegenseitige Rücksichtnahme praktiziert wird. Zu besonderen Zeiten lässt diese Rücksichtnahme manchmal zu wünschen übrig. Beispielsweise dann, wenn eine Familie Nachwuchs erhalten hat. Dies ist beispielsweise dadurch sichtbar, dass der Kinderwagen nun regelmäßig im Treppenhaus steht. Und zwar genau im Eingangsbereich, wo auch die Briefkästen angeordnet sind. Möglicherweise können die übrigen Parteien im Haus ihren Briefkasten nicht leeren , weil der Kinderwagen den Zugang versperrt. Möglicherweise ist in der Hausordnung nichts über den Kinderwagen zu finden. Auch im Mietrecht wird dazu nichts Konkretes ausgesagt. Trotzdem sollte in diesem Fall die Familie mit Kind eine Möglichkeit finden, den Kinderwagen nicht permanent im Treppenhaus stehen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar