Köstlichkeiten und Wellnessgeschenke aus dem eigenen Garten

20. März 2021 0 Von holger renn

Wer sorgfältig plant, der kann aus dem eigenen Garten jede Menge herausholen. Kulinarische Köstlichkeiten für die Küche oder aber Cremes, Duftarrangements und andere Wellnessprodukte lassen sich mit ein wenig Geschick selbst herstellen.

Bio Kartoffel aus dem eigenen Garten kurz vor der Ernte
Bio Kartoffel aus dem eigenen Garten kurz vor der Ernte

Wer ungedüngte Rosen sein Eigen nennt, der kann die Blüten und Köpfe auf lange Zeit hin konservieren, in der Küche einsetzen oder aber für wunderbare Duftpotpourris nutzen. Rosenzucker ist eine ideale Idee, auch zum Verschenken oder Backen. Dazu benötigen Sie 100 g frische, ungespritzte und unbehandelte Rosenblätter, 100 g feinen Zucker sowie für den Geschmack zwei Päckchen Vanillezucker. Gepflückt werden die Blüten, wenn sie geöffnet sind, die beste Tageszeit ist der späte Vormittag. Stark duftende Sorten verleihen ein exotisches Aroma. Schütteln Sie die Blüten ab, beim Waschen können zu viele Aromastoffe verloren gehen. Einige Tage sollten die gezupften Rosenblättchen nun an einen kühlen Ort auf Papier trocknen, dann können sie mit einem Mörser fein zerstoßen werden. Mit dem Zucker vermischt, ergibt sich eine feine Köstlichkeit, die sich in ansprechenden Behältern oder aber in Tütchen aufbewahren lässt. Als Dekoration von Speisen eignen sich auch gezuckerte Rosenblüten. Die leicht angetrockneten Blüten werden in Eiweiß getaucht und anschließend in Zucker gewälzt.

Lesen:  Brotzeit unterm Baum

Zusammen mit anderen Duftpflanzen und Kräutern lassen sich Rosenblüten auch zu Duftsäckchen verarbeiten. Zuerst werden alle Pflanzen einige Tage gut getrocknet. Nehmen Sie beispielsweise Lavendelblüten, Zitronenmelisse und Duftrosen. Nähen Sie aus einem hübschen, ländlichen Stoff ein kleines Säckchen, in das die getrockneten Blüten eingefüllt werden. Mit einem dekorativen Band zunähen und fertig sind natürliche Duftstoffe für den Kleiderschrank, das Auto oder die Wohnung. Für eine lang anhaltende Duftintensität können Sie das Potpourri von Zeit zu Zeit mit Rosen- oder Lavendelöl beträufeln.

7edbfabfadc84290a857e54f459d2eec