Hundehütte kaufen

Der Handel bietet eine breite Palette an Hundehütten, die für den Aufenthalt im Freien gedacht sind. Aber es gibt einiges zu beachten. So darf die Hundehütte nicht zu groß und nicht zu klein sein. Ist sie zu groß, friert der Hund, ist sie zu klein, kann die Luft nicht zirkulieren und die Feuchtigkeit sammelt sich. Am besten ist eine Größe, die etwa das 1,2-fache der Körpergröße des Hundes beträgt, gemessen von Nase bis Schwanzansatz, beziehungsweise die Rückenhöhe. Besser als eine Tür oder Klappe eignet sich ein dreiseitiger Windfang, der vor der Hütte Wind und Regen abhält. Für den Boden ist ein Unterbau aus Latten gut geeignet.

Schreibe einen Kommentar