Gangbild ändern. Anders Gehen, meine Erfahrungen

WERBUNG

Über den Author

Bin 52 Jahre alt und seit 2000 im Internet unterwegs. Meine Hauptthemen sind:

Die Themen: Bauen - Handwerk - Baumaschinen sowie Gesundheit und Bewegung.

Das umstellen des Gangbildes kann die Gelenke schonen und die Hüfte lockern, so das es zur Verbesserung der Probleme bei Arthrose des Fußes, der Knie und der Hüfte kommen kann. Auch das ISG-Syndrom kann man damit (so wie bei mir) in den Griff bekommen…

Vorfußlaufen vs. Fersenlaufen - Teil2

Mit dem starten des Videos akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung!

Gangbild ändern. So hab ich es mit Erfolg gemacht

Wegen meinem ISG-Syndrom und durch das nutzen von Barfußschuhe, bzw. dem Gehen ohne Schuhe, hat sich auch mein Gangbild geändert.

Bisher bin ich mit dem rechten Fuß immer etwas „nach Außen“ gedriftet.

Hier auf der Webseite wird es ganz gut Erklärt:

Ein Fuss der (mit der Spitze) nach Aussen zeigt, ist der Beginn eines kollabierenden Fußes!
Ein solcher Fuß/Gang ist die Notmaßnahme des Körpers, damit wird verhindert das der Körper nach Hinten fällt.
Wenn der Fuß nach Außen gerichtet ist, ist auch immer die Hüfte gespannt und verkürzt genau wie die Pomuskel Aufhängung des Beines.

Gangbild ändern Barfußschuhe GIF
Gangbild ändern Barfußschuhe GIF

Falsches Gangbild

Durch das falsche Gehen mit der Spitze/Zehen nach Außen ist die komplette Struktur falsch, d.h. auch das Becken und der Rücken bis hoch zu den Schulter können nach der Zeit, wenn es die Muskeln nicht mehr ausgleichen können, Probleme bekommen.

Lesen:  Clean Slate meine Erfahrungen. Einnahme, Wirkung, Preis.

Gangstörung – Gangmuster ändern

Ich hab die Tage mit jemanden per Email gesprochen, da ging es um Arthrose Beschwerden und das Gangbild:

Frage:

Ich habe Coxarthrose (Hüftarthrose) in der Hüfte und einige Verspannungen, die sich bis in den Nacken erstrecken. Ich habe auch Spannungskopfschmerzen. Meine Bänder und Sehnen knacken und knirschen ständig bei Bewegung.

Ich bin total verspannt und verkürzt. Kann das alles von der Hüfte kommen und wie habt ihr das in den Griff bekommen? Kann eine Operation helfen?

Antwort:

Das hört sich genau wie bei mir an. 🙂 Ich hatte 1,5 Jahre lang genau diese Probleme, aber ich habe keine Arthrose in der Hüfte (Handgelenk). Bei mir kamen jedoch alle Probleme vom ISG (ISG-Syndrom).

Lesen:  Anwendung von Retterspitz bei Arthrose und Arthritis Erkrankungen der Gelenke. Meine Erfahrungen

Dehnen/Strecken, Bewegung der Hüfte und vor allem Barfußgehen/Ballengang haben mir geholfen. Jetzt habe ich so gut wie keine Probleme mehr!

„Bänder und Sehnen knirschen und knacken ständig“ wird wohl an den Gelenkkapseln liegen. Das war auch bei mir der Fall, aber jetzt ist die Spannung weg und alles ist top. 🙂 Gruß

Den Gelenkspalt kann man mit einem Gelenkexpander weiten – ich mache das (Handgelenk) und meine Frau (beide Knie) und es ist super!

Rücken/Nacken und bis in die Füße waren bei mir vom ISG! Seitdem ich barfußgehe, ist alles viel besser. Morgens war mein ganzer Rücken/Nacken verspannt, teilweise bis in die „Zähne“…. Unten hatte ich Schmerzen in der Hüfte, im Bein bis in die Füße…

Lass mal das ISG überprüfen, es kommt vom schiefen Becken und von verkürzten/verspannten Hüftstrecker/Hüftbeugern. Gruß

Ich meine, am besten hat mir das Gehen mit Barfußschuhen geholfen, bzw. zu Hause nur mit „Stoppersocken“. Dann noch Dehnen der Waden und Lockerungsübungen der Hüfte.

Ich hatte über 1,5 Jahre lang schreckliche Probleme, mehrere Orthopäden und Co. konnten nicht helfen, auch ein Jahr im Fitnessstudio (Muskelaufbau Rücken/Bauch) – laut Ärzten sollte das helfen – brachte keine Hilfe, im Gegenteil….

Such mal bei YouTube nach entsprechenden Videos und überlege, ob du dein Gangbild ändern kannst. Durch eine Änderung des Gangbildes werden die Gelenke geschont und Hüfte/Rücken werden gelockert… Das hat mir super geholfen.