Fluchttreppen mieten

Fluchttreppen werden nicht nur in mehrstöckigen Gebäuden immer wichtiger. Die Funktion kann unterschiedlich sein.

Bundesweit passende Treppen als Flucht-Weg – Brandschutztreppen – Rettungstreppe hier bei der Firma:

Link zur Seite: Gitter Profi aus Mechernich!

Die Fluchttreppe kann als Feuertreppe und Rettungstreppe zur Evakuierung von Verletzten oder verwendet werden. Die Gesetzgeber haben für viele Gebäude Fluchttreppen festgelegt.

Fluchttreppe mieten hier an einem Container
Solche Treppen, hier aus Stahlgerüst von Layher, lassen sich bei Bedarf sehr schnell Aufbauen und Demontieren, gerade für kurzeitige Einsätze sehr Sinnvoll!

Was viele Menschen nicht wissen, wenn Sie sich für strukturelle Änderungen entscheiden (z. B. Erweiterung des Dachbodens oder Hinzufügen einer Erweiterung), ist möglicherweise eine externe Fluchttreppe erforderlich. Seit den Brandschutzbestimmungen von 2014 (einschließlich des Fluchtwegplans) sollten die Fluchttreppen spätestens in das Brandschutzkonzept einbezogen werden. Obwohl Feuerleiter nur in Notsituationen verwendet werden können, können Fluchttreppen immer verwendet werden. Fluchttreppen werden in den Bauvorschriften der Bundesländer auch als notwendige Treppen bezeichnet. Jede Lounge oder jedes Studio muss mindestens eine Treppe haben.

Lesen:  Der Boden als Kunstwerk - Malereien auf Holzfußböden

Wann ist eine solche Treppe im Außenbereich nötig?

In der Regel wird die Fluchttreppe von Einfamilienhäusern von sogenannten “notwendigen Treppen” abgedeckt. Hier sind in der Regel keine zusätzlichen Treppen erforderlich. Dies ist bei öffentlichen Einrichtungen oder Gewerbegebäuden nicht der Fall, hier müssen in der Regel externe Fluchttreppen verwendet werden.

Für Privathäuser ist es wichtig, das nach baulichen Veränderungen am Gebäude sich die Anforderungen an Fluchtwege aus Brandschutzgründen vollständig ändern. Da Sie möglicherweise den vorhandenen Schutz des Gebäudes verlieren, müssen Sie möglicherweise neue Brandschutzkonzepte entwickeln. Bei einer Erweiterung prüft die zuständige Baubehörde zusammen mit der Feuerwehr den Zustand des Fluchtweges. Wenn die vorherige “notwendige Treppe” nicht erreicht werden kann, ist eine zusätzliche externe Fluchttreppe erforderlich. Wenn Sie anschließend keine Fluchttreppe anbauen/verbauen/installieren, kann dies Ihren Versicherungsschutz kosten, bzw. die Versicherung kann bei einem Schaden (Brand usw. ) von der Zahlung Abstand nehmen, auch das Verbot der Nutzung des Wohnraumes kann vom Baumt ohne Außenliegende Treppe verboten werden…

Schreibe einen Kommentar