Zahnbehandlungsstuhl

Ein Zahnbehandlungsstuhl erfordert ein hohes Maß an Sensibilität und Formschönheit. Beim Umgang mit dem Patienten zählt hier vor allem die Bequemlichkeit und der Zahnbehandlungsstuhl hat so manche Extras und Zusätze zu bieten. Früher dachte der Patient, er würde vom Stuhl fallen, sobald er in die Liegeposition wechselte. Das verschärfte das unangenehme Gefühl des Ausgeliefertseins und beeinflusste das Arzt-Patienten-Verhältnis negativ. Mit dem richtigen Zahnbehandlungsstuhl passiert das nicht. Die Liegeposition ist bequem elektronisch erreichbar. Die verbesserte Sitzmulde führt nicht zum Gefühl des “Wegrutschens” sondern vermittelt Festigkeit und Bestand. Dabei ist die Kopfstütze individuell einstellbar für den Erwachsenen und für das Kind. Der passende Zahnbehandlungsstuhl führt also zu mehr Vertrauen.