Vermögenswirksame Leistungen

Vermögenswirksame Leistungen können nach dem Vermögensbildungs-Gesetz die Arbeitnehmer direkt von dem Lohn in der Höhe von bis zu 470 Euro pro Jahr für die Einzahlungen auf einen Bausparvertrag nutzen. Dieses Geld wird direkt von dem Gehalt der Arbeitnehmer abgezogen, der Arbeitgeber kann dieses nach dem VermBG um den Arbeitgeberanteil aufstocken. Für diesen Betrag von 470 € der vermögenswirksam angespart wird, wird die Arbeitnehmersparzulage vom Staat gewährt.