Treppenrenovierung/

Treppen als Objekte der Präsentation und der Wohlstandes – die Kehrseite davon ist leider, dass auch diese Konstruktionen einmal gewartet und renoviert werden müssen.

Je nach Bauart und Material mehr oder weniger häufig, irgendwann ist jede Treppen mal dran.

Die Renovierung der Treppe kann dabei aber auch mit einer Veränderung des Stils verbunden werden, wobei dies wesentlich kostenaufwendiger ist. Die alte Treppe, die den optischen Mittelpunkt Ihres Gebäudes darstellt und auf den ersten Blick die Wohnqualität widerspiegelt, bekommt eine neue Schale, die Stufe auf Stufe gesetzt wird.

Ohne viel Schmutz sowie nennenswerte Brecharbeiten lassen sich die Renovierung sowie Sanierung der Treppenanlage überstehen, wobei der Effekt danach, nach der Neugestaltung, eindeutig überwiegt.

Lassen Sie die Treppen zum Schmuckstück Ihres Hauses werden, und entfernen Sie so Ihre abgenutzten und unansehnliche, ja womöglich gar gefährlich gewordenen Treppen, und lassen Sie wieder einen sicheren Auftritt über das Wohl in Ihrem Haus entscheiden. Eine Renovierung verbessert die Trittsicherheit, denn nur neue Trittstufen, die noch nicht abgenutzt sind, lässt sich der Höhenunterschied bequemer begehen.

Neuartige Materialien lassen Ihre Treppe belastbarer denn je werden, und das für fast jeden Treppentyp.

Während der Renovierung ist das Treppenhaus durch Step-by-Step Arbeiten jederzeit begehbar, und in der Regel sind keine Abbrucharbeiten notwendig.

Flexible Gestaltungsmöglichkeiten erlauben Ihnen, während des Sanierens noch in der Prozess einzuwirken – die Risiken halten sich also für Sie in Grenzen. Egal ob Holz-, Stein- oder Betontreppen – neuartige Varianten und Technologie, bis hin zu trittfestem Befestigungsschaum und strapazierfähigen Oberflächen ist heute alles machbar.