Tilgungsverrechnung

Unter der Tilgungsverrechnung versteht man die Gutschrift der monatlichen Ratenzahlung auf dem Kreditkonto. Es ist sehr bedeutend für die Höhe des Zinssatzes, wann die Zahlung dem Konto gutgeschrieben wird. Nur dann, wenn es auch taggenau gebucht wird, werden die Zinsen auch dem angebotenen Nominalzinssatz entsprechen. Wenn es zu einer Verzögerung der Gutschrift kommen sollte, werden die Zinsen über den Effektivzins abgerechnet, der die geringen Kosten, wegen der Verschiebung der Gutschrift dann enthält. Daher ist der Effektivzins immer ein wenig höher, als der Nominalzinssatz.