Spritzbetongerät

Für die Verarbeitung von Spritzbeton gibt es entsprechende Spritzbetongeräte. Spritzbeton wird in einer geschlossen Leitung (Rohr- oder Schlauchleitung) zur Einbaustelle gefördert. Von dort aus wird er pneumatisch aufgetragen. Die Verdichtung erfolgt durch die Energie des Aufpralls. Geräte dieser Art können entweder von Hand, aber auch maschinell geführt werden. Wie genau diese Bedienung des Gerätes aussieht, ist auch abhängig davon, welches Verfahren angewendet wird. Hier stehen das Nassspritzverfahren und das Trockenspritzverfahren zur Auswahl. Je nach Verfahren ergibt sich daraus auch eine unterschiedliche Bedienung des Gerätes. Allerdings haben beide Spritzverfahren eine Gemeinsamkeit: Beide benötigten Druckluft. Diese Druckluft wird durch einen Kompressor extra erzeugt.