Papasansessel

Zu den zeitlosen Klassikern unter den Sitzmöbeln gehört ganz klar der Papasansessel. Hierbei handelt es sich um einen Sessel aus Rattan, der aus drei Komponenten besteht, dem zweiteiligen Gestell und dem Polster. Das Besondere an einem Papasan-Sessel ist, dass die Position der Sitzfläche je nach Aufbau des Gestells variiert. So kann immer wieder aufs Neue zwischen einer aufrechteren oder flacheren Sitzposition gewechselt werden. Dazu sind nur wenige Handgriffe nötig, die höchstens zwei bis drei Minuten beanspruchen. Durch das geringe Gewicht des Materials kann der Umbau sogar problemlos alleine bewerkstelligt werden. Sowohl Gestell als auch Polster eines Papasan-Sessels sind in unterschiedlichen Farben erhältlich.