Mindestsparzeit

Eine Wartezeit, zwischen Abschluss des Vertrages und der Zuteilung, ist bei den meisten Bausparverträgen als die Mindestsparzeit angegeben. Die einzelnen Bausparkassen können diese nach der Höhe der Bausparsumme und nach sonstigen Vorgaben festlegen, bevor es dann zu der Zuteilung des Vertrags kommt, muss diese erreicht werden. Einige Bausparkassen setzen hier 12 Monate, andere auch 60 Monate an.