Meldeadresse

Die Meldeanschrift bezieht sich auf die aktuelle Wohnadresse einer im Register gespeicherten Person. Die registrierte Adresse enthält Informationen zu Straße, Hausnummer, Postleitzahl und aktuellem Wohnsitz.

Neben dem Hauptwohnsitz enthält die eingetragene Adresse auch den Zweitwohnsitz. Wie bei allen Registrierungsdaten wird die registrierte Adresse von der städtischen Registrierungsstelle erfasst. Nach dem Einzug müssen die Bewohner die neue Adresse/Anschrift beim Einwohnermeldeamt des neuen Ortes innerhalb von 2 Wochen über die neue Adresse informieren. Mit dieser sogenannten Meldepflicht will das Melderegister sicherstellen, dass die registrierte Adresse aktuell ist.

Zum anmelden an der neuen Anschrift beim Einwohnermeldeamt benötigt man die Vermieterbescheinigung des Vermieters, eine Vorlage des Mietvertrages ist nicht! nötig.