Kfz Haftpflichtversicherung

Das Gesetz schreibt vor, dass jeder Autobesitzer eine Kfz-Haftpflichtversicherung haben muss. Ihr Auto, Motorrad, Moped oder Anhänger wird nur registriert, wenn Sie am Registrierungsschalter eine einfache Versicherungsbestätigung oder eine Versicherungskarte als Nachweis der Kfz-Haftpflichtversicherung vorlegen. Jeder ohne Haftpflichtversicherung kann verklagt werden. Wenn das versicherte Fahrzeug einen Unfall hat, deckt die Kfz-Haftpflichtversicherung Personen- und Sachschäden sowie den wirtschaftlichen Verlust des Geschädigten ab. Es kann auch die Insassen in Ihrem eigenen Auto schützen. Auf der anderen Seite sind der Fahrer selbst und die Schäden an seinem Fahrzeug nicht enthalten. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist auch eine Art Rechtsschutzversicherung, da sie unangemessene oder übermäßige Ansprüche Dritter verhindern kann. Auch wenn keine Störung vorliegt, kann sie gesamtschuldnerisch für die sogenannten operationellen Risiken haften.