Kellertreppen

Wenn ein Keller vorhanden ist, der auch genutzt werden soll, muss auch eine sichere und gut begehbare Kellertreppe erstellt werden. Die Stufenbreite und die Steigung der Treppe sollten die Mindestanforderungen der Treppen für Wohnräume erfüllen. Das bedeutet, dass der Höhenunterschied zwischen den Stufen mindestens 17 cm sein muss und die Stufenbreite mindesten 30 cm betragen soll. Ebenso sollte ein Podest vorhanden sein, damit man nicht nach dem Öffnen der Kellertür bereits auf der ersten Stufe der Kellertreppe steht, wie dies bei alten Häusern oft der Fall ist. Dadurch hat sich schon manch schmerzhafter Sturz mit teils erheblichen Verletzungen ereignet.