Hausmeister

Wenn kein Hausmeister für die Reinigung eines Mietshauses verantwortlich ist, muss diese meist von Mietparteien gemeinschaftlich übernommen werden. Diese Regelung führt oft zu Streit zwischen den Nachbarn. Manche Mieter kommen ihren Verpflichtungen nicht nach oder tun dies in den Augen der Nachbarn nicht gründlich genug. Welche Arbeiten wie häufig von den Mietern durchgeführt werden müssen, steht meist in der Hausordnung. Diese ist Bestandteil des Mietvertrags und daher für alle Mieter bindend. Darauf können Nachbarn, die gegen die Hausordnung verstoßen, freundlich hingewiesen werden. Hilft ein Gespräch nicht weiter, kann es sinnvoll sein, den Vermieter mit der Klärung der Angelegenheit zu betrauen.