Haus Architekt

Wer für sich und seine Familie ein eigenes Heim schaffen möchte, kommt um die Zeichnung eines Architekten nicht herum. Auch wenn es sich um das gleiche Haus wie in der Nachbarschaft handelt, muss der Architekt eine eigene Zeichnung anfertigen, was für den späteren Besitzer dieser Immobilie eine Menge Geld kostet. Zwar besteht die Möglichkeit, dass der Architekt diese Zeichnung nur aus dem Computer ausdrucken muss, doch der künftige Eigentümer muss leider den vollen Preis für die Zeichnung von seinem Haus an den Architekt zahlen. Dies ist leider ein unablässiger Teil der gesamten Schriftstücke, um für das Haus eine Baugenehmigung zu bekommen.

Haus und Architekt passen zusammen wie Mann und Frau, denn wenn das notwendige Geld keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielt, kann sich der Architekt frei entfalten und benötigt vom baldigen Bauherrn nur eine grobe und vage Umschreibung der gewünschten Immobilie. Nun kann sich der Architekt im wahrsten Sinne des Wortes austoben und seiner Fantasie freien Lauf lassen. Solche Häuser sind sozusagen das Aushängeschild und Spiegelbild für den Architekten, welcher gerne solche teils futuristischen Bauten irgendwann geplant hat und die teilweise auch schon gebaut wurden. Diese meist extremen Häuser passen nicht unbedingt in ein Landschaftsbild und stechen auch aus einer ganzen Neubausiedlung hervor, doch sind solche Häuser in manchen Fällen das Tüpfelchen auf dem “i”.

Doch bevor es zu einem solchen Bau eines ganz besonderen Hauses kommt, vergeht eine scheinbar sehr lange Zeit. Eigentlich beginnt ein solches Haus bereits mit der Besprechung der Familie untereinander, denn fast jedes Familienmitglied hat eine eigene Vorstellung von einem solchen Traumhaus. Ist dann innerhalb der Familie ein festes Bild entstanden, gilt es nun, dem Architekten alle Einzelheiten des neuen Domizils so gut darzulegen, dass er daraus zunächst eine komplette Skizze erstellt und diese anschließend in seinem Computer zu einem kompletten Haus in 3-D-Technik zu erstellen. Dann kommt die Familie wieder ins Spiel, denn nun geht der Architekt gemeinsam mit der Familie in dieses virtuelle Haus, um jede Einzelheit genau festzulegen und eventuell noch Änderungen vorzunehmen.

Stimmt dann die Computerzeichnung mit den Wünschen der Familie überein, so fertigt der Architekt eine detaillierte Zeichnung an, damit diese vom Bauamt der Stadt abgesegnet und die Baugenehmigung erteilt werden kann. Das Haus und der Architekt bleiben aber bis zur endgültigen Übergabe des Hauses noch ein enges Gespann, da der Architekt den Fortschritt der Bauarbeiten genau überwacht, denn das Haus soll schließlich nicht nur einfach fertig werden, sondern es dient dem Architekten auch gleichzeitiges Aushängeschild für eventuelle weitere Aufträge.