Gartentreppen

Auch an Außenanlagen werden Treppen benötigt, denn auch hier müssen die Höhenunterschiede bequem und zudem optisch attraktiver als sonst überwunden werden können.

Die Gestaltung der Gartentreppe sollten Sie deshalb in die Hände eines Gestaltungsexperten legen, der die Anlage wie selbstverständlich in ihr Gelände einfügen kann.

Denn der Stil Ihrer Treppe muss nicht nur zur Gestaltung Ihres Gartens dienen, sondern auch zur Architektur Ihrer Anlage.

Treppen im Garten können ein weiteres Element dafür sein, endlich den letzten Feinschliff in den Garten, die passende Dynamik in Verbindung zur Gliederung des Grund und Bodens einbringen zu können. Da macht es auch keinen Unterschied, ob Sie nun ein paar Stufen zum Zugang zu einem versteckten Sitzplatz benötigen oder ein starkes Gefälle abseits Ihrer Terasse überwinden müssen – die neue Treppenanlage bringt auf jeden Fall Spannung in das jetzige Gartenbildung und in die zukünftige Planung.

Setzten Sie ganz auf Ihren Geschmack und entscheiden Sie über Stil und Form.

Freie, fließende Formen bietet sich an, um die Treppen mit weichen Linien in die Natur Ihres Gartens einbringen zu können.

Sind Sie eher modern ausgerichtet, so stellen strenge, klar gekennzeichnete Formen die passende Lösung dar, minimalistisch modern zu wirken. Der Überblick ist auch hier immer ganz auf Ihrer Seiten, denn die Treppenanlage kann zusätzlich als sanfte Abgrenzung eines bestimmten Bereiches angesehen werden. Doch auch das Material spielt eine Rolle, nämlich dann, wenn der Nutzungsgrad ziemlich hoch ist, und Sie Folgekosten für Renovierung und Erneuerung einsparen möchten.