Finanzierung aus einer Hand

Eine Finanzierung aus einer Hand bedeutet, dass eine Immobilienfinanzierung über mehrere Kreditgeber genutzt wird, diese aber in Kooperation arbeiten. Häufig arbeitet ein Kreditinstitut auch mit einer Bausparkasse zusammen, sodass diese dann die Finanzierung aus einer Hand anbieten können. Die Kreditsumme wird dann dementsprechend als ein Betrag aufgeführt werden, die Grundschuld übernimmt auch nur ein Beteiligter, sodass der Kreditnehmer auch praktisch nur einen Ansprechpartner hat und die Kreditraten an nur einen zurückzahlen muss, der dann den anderen Teil weiterleitet.