Fertigparkett

Für eine Mietwohnung wird im Handel oder Handwerk ein sogenanntes Fertigparkett angeboten. Genau, wie es beim bekannten Laminat möglich ist, wird Fertigparkett mit einer Klick-Technik verlegt. Hierzu muss ebenfalls der Untergrund also die Tragschicht eben sein. Der gesamte Fußbodenaufbau besteht meistens aus Trittschalldämmung und Fußbodenbelag. Beim Klickparkett ist eine Verleimung von Nut und Feder nicht nötig. Bei einem kurzfristigen Umzug kann dieser Boden komplett wieder aufgenommen und neu verlegt werden. Allerdings ist eine Leimanbringung der beste Quellschutz gegen Wasserschäden. Eine Wiederverwendung ist dann aber nicht mehr möglich. Beim Verlegen sollten die Randstücke mindestens 30 cm betragen. Die erste Reihe wird mit gleichen Randmaßen verlegt, so kann man das Reststück wieder als Anfang für die zweite Reihe brauchen.