Deckenheizung

Ja, Sie haben richtig gehört! Es gibt nicht nur Fußbodenheizungen sondern auch Deckenheizungen. Was die meisten nicht kennen und auch noch nicht gehört haben, sind Deckenheizungen, die als Strahlungsheizung arbeiten. Die Wärmeabgabe erfolgt dabei durch Strahlung, die durch das Heizmittel Wasser funktioniert. Man sagt, dass die Luftbewegung nicht beeinflusst und somit die Staubaufwirbelung vermieden wird. Dies spricht für diese Art von Heizung und für das positive Entgegenwirken von Allergien, Haut- und Atemwegserkrankungen, die gerne durch Staub eine Verschlechterung herbeiführen können. Die Erwärmung des jeweiligen Raumes erfolgt gleichmäßig und trägt somit zur Steigerung des Wohlbefindens bei. Eine wohlig warme Temperatur, die für den Körper angenehm ist.