Dämmputz

Ein sogenannter Dämmputz kommt bei der Außenfassade zum Einsatz, speziell in Verbindung mit Wärmedämm-Verbundsystemen, die in mehren Schichten aufgebaut sind. Dabei besteht ein Dämmputz häufig aus einem Unterputz, der mit den dämmenden Eigenschaften ausgestattet ist und einem Oberputz. Dieser Putz wird von versierten Malern oder Stuckateuren aufgetragen, Eigenleistung empfiehlt sich auch in diesem Bereich nicht. (257 Worte)