Bohrmaschine

Manchmal muss man auf dem Bau auch in harte Materialien wie Beton und Mauerwerk bohren, was mit einem normalen Bohrer oftmals gar nicht zu schaffen ist. In solchen Fällen braucht man dann einen sogenannten Schlagbohrer, bei dem neben der Drehbewegung auch noch schlagende Bohrungen vorgenommen werden, was deutlich effektiver ist. Natürlich ist die Handhabung eines solchen auch entsprechend schwieriger, als die von einem ganz normalen Bohrer, denn dieser hat viel mehr Kraft und übt Druck aus, dem man gegen halten muss. Nach einiger Zeit merkt man das recht deutlich in den Armen, weshalb man die Arbeit mit dieser Maschine nicht zu lange am Stück machen sollte.