Blauglockenbaum

Paulownia ist einer der wenigen Bäume mit violettblauen Blüten. Allein aus diesem Grund ist die Pflanze selten und daher immer eine Augenweise.

Junger Blauglockenbaum ueberwintert im Haus vor dem auspflanzen im Garten
Junger Blauglockenbaum überwintert im Haus vor dem auspflanzen im Garten

Die großen hellgrünen Blätter des Blauglockenbaum spenden im Sommer Schatten und schwanken sanft im Wind, um ein lebhaftes und angenehmes Rascheln zu erzeugen. Während der Blütezeit stößt der Hyazinthenbaum einen weichen, aber unverwechselbaren Geruch aus. DEr Baum bevorzugt sonnige Orte auf gut durchlässigen, schwach sauren bis stark alkalischen Gartenböden. Diese weniger anspruchsvolle und pflegeleichte Pflanze kann 20 bis 50 cm pro Jahr wachsen. Das Ausmaß der Zunahme hängt vom Standort ab und hängt von der Bodenqualität ab. Im Herbst wird Paulownia in Gebieten mit günstigem Klima große kapselförmige Früchte mit vielen Samen anbauen. Die Glockenform der Fruchtkapsel ist faszinierend und anhand der Größe leicht zu erkennen.