Altbau Renovieren

Wer sich für den Ausbau oder die Renovierung eines Altbaus entscheidet, hat zumindest schon einmal das Grundgerüst des Hauses stehen, deshalb werden aber die Planung und die Ausführung der Arbeiten nicht weniger.

Zuerst einmal stellt sich auch hier die Frage nach dem lieben Geld, denn der Erwerb eines Altbaus und dessen Umbau ist ebenfalls ein kostenintensives Unterfangen. Bei einem Altbau ist nicht alles möglich. In vielen Fällen setzt die Struktur des Gebäudes dem Bauherren Grenzen.

Wichtig ist die Beauftragung eines Architekten, der sich mit dem Ausbau oder der Renovierung eines Altbaus auskennt. Besonders wenn man den gesamten Altbau im Inneren umstrukturieren möchte, sind wesentliche Sachen zu beachten. Eine große Rolle spielen zum Beispiel die tragenden Wände, die ein Laie nicht unbedingt erkennt oder deren Lage weiß. Ein Architekt verfügt über dieses Wissen und kann den Bauplan des Altbaus richtig lesen. Im Übrigen spricht aber nichts dagegen, die geplanten Arbeiten dann selbst auszuführen. Nur müssen gewisse Grundkenntnisse über die Beschaffenheit des Gebäudes vorhanden sein.

Bei einem Altbau handelt es sich um ein Haus, welches zu einer bestimmten Zeitepoche errichtet wurde. Damit hat es meist ebenfalls einen geschichtlichen Wert und unterliegt dem Bestandsschutz. Dies bedeutet in vielen Fällen für den Bauherrn, dass er nicht allein entscheiden darf, wie sein Haus am Ende aussehen soll. Vielerorts hat die Denkmalbehörde ein Wörtchen mitzureden, wenn es zum Beispiel um den Einbau von Fenstern geht oder wie die Fassade gestaltet werden muss.

Die Bauweise eines Altbaus kann oftmals gut mit den Erfordernissen des modernen, umweltbewussten Bauens kombiniert werden. Der Energiebedarf und -Ausstoß wird nach den neuesten Gesichtspunkten auch beim Altbau angewandt.

Vielfach wurden bei Altbauten die zu der Zeit üblichen Baustoffe in der Gegenwart als bedenklich für Gesundheit und Umwelt eingestuft. Daher wird versucht, diese Baustoffe durch unbedenkliche zu ersetzen. Zur Energieversorgung werden erneuerbare Energien benutzt, die zum einen zur Absenkung des Energieverbrauchs beitragen und zum anderen den CO2-Ausstoß zur Schonung de Umwelt verringern.

Durch all diese erforderlichen Maßnahmen kann die Sanierung oder der Umbau eines Altbaus immense Kosten mit sich bringen. Der finanzielle Aufwand sollte also gut durchdacht werden, da es oft zu unvorhersehbaren Kosten kommen kann.

Trotz allem hat aber das Leben in einem modernisierten Altbau einen großen Reiz. Viele Menschen erliegen diesem Reiz und entscheiden sich für den Kauf eines Altbaus. Und das ist gut so, sonst würden viele historische oder aber ältere Gebäude dem Verfall und schließlich dem Abriss preisgegeben werden. Besonders in Orten, die im Krieg nicht unter der großen Zerstörung litten, findet man schöne Altbauten, die auf einen neuen Besitzer warten.