Energie sparen fängt im Kleinen an

Alles wird teurer – Strom, Wasser, Lebensmittel. Sparen im Kleinen ist hier schon ein Anfang und das geht auch, denn es muss nur ein kleiner Schalter im Kopf umgelegt werden und schon wird bald eine Gewohnheit aus der Sparmaßnahme.

Ein normaler Elektroherd verbraucht zum Kochen von Wasser doppelt so viel Energie, wie ein handelsüblicher Wasserkocher. Daher unbedingt anschaffen, wenn noch nicht vorhanden. Wer allerdings noch einen Gasherd in der Küche hat, der spart im Gegensatz zum Wasserkocher damit Energie.

Kaffeemaschinen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Geräte mit Abschaltautomatik sind bei einer Neuanschaffung in jedem Fall zu bevorzugen. Kaffeemaschinen, die im Standby-Betrieb laufen, verbrauchen immer noch Strom. Daher sollten diese von Hand abgeschaltet werden, bevor man die Kaffeemaschine einfach mal so vergisst und sie ungehindert weiter Strom zieht.

Raumklimageräte gehen in heißen Sommerperioden im Baumarkt weg, wie warme Semmeln. Allerdings kauft man hier den Teufel im Sack. Denn ein Gerät, das einen Monat lang, jeden Tag in Betrieb ist, verbraucht so viel Energie, wie ein durchschnittlicher Kühlschrank im ganzen Jahr. Wenn es aber unbedingt ein solches Gerät sein soll, dann unbedingt auf die Energieeffizienzklasse achten.

Lesen:  Baustellen und Unannehmlichkeiten

Die Ära der Röhrenfernseher geht zu Ende, aber noch viele Haushalte besitzen solch ein Gerät. Weg damit lautet hier die Devise, denn sie sind nicht nur veraltet, sie fressen auch jede Menge Strom. Neue Flachbildschirme benötigen nur noch ein Viertel des Stroms, den ein Röhrenfernseher verbraucht. Und schöner sind sie auch noch. Die Bildschirmdiagonale gibt Aufschluss über den Stromverbrauch: je größer, umso höher ist der Verbrauch. Auch HDTV kann den Verbrauch erhöhen. Hier gibt es allerdings Unterschiede, je nach Gerät, deshalb lohnt sich ein Vergleich.

Lichterketten sind im Sommer draußen und zur Weihnachtszeit sehr beliebt. Das ist leider eine teure Dekoration, denn der Stromverbrauch ist nicht gering. Eine energiesparende Alternative sind LED Lichterketten.

Schreibe einen Kommentar