Bewässerung Rasen

19. März 2021 0 Von holger renn

Verfügt man über eine sehr kleine Rasenfläche im Garten, kann man diese zum einen mit teurem Trinkwasser oder zum anderen mit kostenlosem Regenwasser bewässern. Für die Bewässerung mit Regenwasser muss man sich eine Regentonne anschaffen, die über eine Regenrinne, die wiederum an einem Dach entlang läuft, befüllt wird. Wer jedoch über eine sehr große Rasenfläche verfügt, sollte über das Bohren eines Gartenbrunnens nachdenken. Hiermit kann man über eine Pumpe das Grundwasser nach oben befördern und über einen Gartenschlauch die gesamte Fläche bewässern. Der Fachhandel hält hierfür auch spezielle Beregnungslangen bereit. Diese gibt es in manueller, halbautomatischer oder in vollautomatischer Ausführung.