Mangel Gerüst und Sturm

14. Juli 2021 0 Von holger renn
Mangel Gerüstbau Gerüst Sturm umgefallen Rohbau
Mangel Gerüstbau Gerüst Sturm umgefallen Rohbau

Beim Aufbau eines Gerüstes sollte/muß auf die Standfestigkeit und Verbindung zum Gebäude geachtet werden.

Den meisten Bauherren UND auch Unternehmen (Bauunternehmer/Gerüstbauer), ist oft nicht Bekannt, welche Kräfte schon bei leichtem Wind/Sturm an dem Gerüst sich zu schaffen machen. Aus diesem Grund muß das Gerüst entsprechend den Vorschriften der Bau-BG.

Hier entsprechendes PDF von der Bau BG “Sicherheit Gerüstbau” zum kostenlosen runter laden.

Gerüst bei Sturm umgefallen – Baumangel?

Das Baugerüst, hier am Rohbau des Poroton Haus aufgebaut, wurde ab der ersten Decke (Erdgeschoß) aufgebaut und entsprechend mit Dübel und Anker mit dem Massivwänden verbunden/gesichert.

Video Bau-BG Gerüst Kontrolle:

Extrem fehlerhaftes Gerüst! Hat der Bauleiter es neu aufgebaut? | Achtung Kontrolle | Kabel Eins

Mit dem starten des Videos akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung!

Das Fassadengerüst sollte dem Rohbauer als Sicherungsgerüst gegen das herunterfallen, dem Dachdecker und Zimmermann ebenfalls als Sicherung und Arbeitsgerüst und dem Putzer im Anschluss als begehbares Arbeitsgerüst der Fassaden arbeiten dienen.

Das Problem war, so wie es erst nach dem Sturm zu sehen war. Der Rohbauer hatte vor dem aufkommen des Sturm noch keinen Betonsturz am Giebel und Ringanker rundherum verbaut, aus diesem Grund hatte der Sturm mit den “verklebten” T-Planstein Poroton leichtes Spiel und konnte den Giebel mit dem befestigten Gerüst runter reißen