ADAC-Kostenvergleich: Elektroautos vs. Verbrenner

ADAC-Kostenvergleich Elektroautos vs. Verbrenner
Holger Bild
Josef H. Renn

Lesen: Disclaimer

Wenn "Alternative Mittel/Medizin", dann nur meine Eigene Meinung. Nicht Nachmachen!

ADAC-Studie zeigt Kostenunterschiede

Der ADAC hat in seinem aktuellen Kostenvergleich ermittelt, dass Diesel- und Benzinfahrzeuge in vielen Fällen kostengünstiger sind als Elektroautos. Trotz der niedrigeren Betriebskosten von E-Autos, vor allem bei Nutzung von Solarstrom und günstigen Tarifen, führen hohe Wertverluste und teures Schnellladen zu insgesamt höheren Kosten.

Betriebskosten und Wertverluste

Die Studie zeigt, dass die Gesamtkosten für Elektrofahrzeuge aufgrund hoher Wertverluste und teurer öffentlicher Ladeinfrastruktur steigen. Besonders die Wertverluste, verursacht durch das hohe Angebot an Leasing-Rückläufern, tragen zu den höheren Gesamtkosten bei.

Detaillierte Kostenanalyse

FahrzeugtypBetriebskosten (€/100 km)Wertverlust (€/Jahr)
Elektroauto4,503.000
Diesel7,002.500
Benziner8,002.500

Diese Tabelle verdeutlicht, dass trotz niedrigerer Betriebskosten die Wertverluste bei Elektrofahrzeugen die Gesamtkosten in die Höhe treiben.

Zukunftsperspektiven

Die zukünftigen Kosten von Elektrofahrzeugen könnten durch sinkende Strompreise und effizientere Modelle gesenkt werden. Gesetzliche Änderungen, wie mögliche Verbote von Verbrennungsmotoren, könnten die Kostenstruktur ebenfalls beeinflussen.

Kontaktinformationen

Für weitere Details und individuelle Beratung kontaktieren Sie den ADAC:

ADAC

  • Webseite: ADAC
  • Telefon: 089 76 76 50
  • Adresse: Am Westpark 8, 81373 München

Der vollständige Bericht und weitere Informationen sind auf der ADAC-Webseite verfügbar.